400 Pflanzen sichergestellt

Polizei sucht Diebesgut und findet Hanf-Plantage

+

Hattorf. Auf der Suche nach gestohlenen Baumaschinen sind Polizeibeamte in Hattorf nicht nur auf das Diebesgut, sondern auch auf eine professionelle Cannabis-Plantage gestoßen.

Polizeibeamte haben am Mittwoch in einer Doppelhaushälfte in einer Hattorfer Ortschaft eine professionell betriebene Indoorplantage mit Cannabispflanzen entdeckt. Insgesamt wurden 400 Gewächse vom Steckling bis zu bereits abgeernteten Pflanze sichergestellt. Zudem wurden fast zwei Kilogramm Marihuana mit einem Marktwert von etwa. 23.000 Euro sichergestellt.

Beamte der Herzberger Polizei ermittelten bereits seit längerem wegen eines Einbruchdiebstahls, bei dem Werkzeugmaschinen gestohlen worden waren. Am Mittwochvormittag erhielten die Beamten dann einen Hinweis, der sie zu einem 38-jährigen Mann führte, der in einer Doppelhaushälfte in einer Hattorfer Ortschaft lebt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde beim Amtsgericht Göttingen ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt, der dann gegen 16 Uhr vollstreckt wurde.

Bei der Durchsuchung wurde dann auch entsprechendes Diebesgut aufgefunden. Zudem kam heraus, dass die beiden Haushälften dem Tatverdächtigen gehören. Darum wurde auch die zweite, unbewohnte Haushälfte durchsucht. Schon beim Öffnen der Eingangstür schlug den Beamten heftiger Cannabisgeruch entgegen.

Sowohl das Equipment als auch die Pflanzen wurden sichergestellt. Der Hattorfer wurde festgenommen und verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle. Am Donnerstag wurde er wegen fehlender Haftgründe auf freien Fuß gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.