Prozessauftakt: 24-Jähriger wegen versuchten Totschlags angeklagt

Göttingen/Northeim. Vor dem Landgericht Göttingen beginnt heute, Freitag, der Prozess gegen einen 24-Jährigen Northeimer. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, seine ehemalige Lebensgefährtin mit mindestens sieben Messerstichen lebensgefährlich an Kopf und Brust verletzt zu haben.

Der Mann war zur Tatzeit stark betrunken. Er hatte bei seiner ehemaligen Freundin geklingelt. Als sie öffnete habe er sofort auf sie eingestochen, schilderte die Polizei nach der Tat den Hergang. Ein anderer Hausbewohner sei der jungen Frau zu Hilfe gekommen und habe den Betrunkenen überwältigt. (ows)

Mehr zum Verlauf des ersten Prozesstages später hier auf www.hna.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.