Ölfilm auf der Weende: Feuerwehren im Einsatz - Video

Northeim. Feuerwehren aus Nörten-Hardenberg, Angerstein und Bovenden waren an der Weende im Einsatz, einem Bach, der parallel zur alten Bundesstraße 3 verläuft. Dort wurde ein riesiger Ölfilm entdeckt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aktualisiert um 16.32 Uhr

Nahe der Angersteiner Kiesteiche, einem beliebten Angelrevier, wurde eine Ölsperre aufgebaut, um zu vermeiden, dass das Öl weiter in die Leine gelangt. Die untere Wasserbehörde des Landkreises aus Northeim sowie 15 Feuerwehrleute waren vor Ort.

Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende

Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende
Feuerwehr bekämpft Ölfilm auf der Weende © Schrader

Die Weende mündet bei Nörten-Hardenberg in die Leine. Wer für den Ölfilm verantwortlich ist, muss nach Auskunft eines Polizeisprechers noch geklärt werden. (kat)

Ein Video in Kürze hier.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.