Video mit Impressionen

Rosenmontagszug in Höckelheim: Ein Pfau fährt vorneweg

Höckelheim. Tausende Besucher und 500 Narren trotzten am Rosenmontag in Höckelheim dem Regen. Trotz Sturmwarnungen und einsetzender Nässe von oben zogen die Aktiven durch die südniedersächsische Karnevalshochburg an den jubelnden Zuschauer vorbei.

Die Wagenbauer hatten sich wieder viel einfallen lassen und griffen dankbar den VW-Abgas-Skandal und den Kanzlerinnensturz dankbar auf.

Manche hatten ihren Motivwagen erst am Freitag fertiggestellt, wie das Team des Prinzenpaares Uli und Helge, das würdevoll auf einem riesigen, bunten Pfau den Tross mit 32 Wagen und zwölf Fußgruppen anführte.

Der Feuerwehrmusikzug Höckelheim, der Spielmannzug Nörten und die Formation Schottenrock aus Hardegsen sorgten musikalisch für Stimmung im Zug. (zsv)

Höckelheimer Karnevalisten vom Wetter unbeeindruckt 

Rubriklistenbild: © Jelinek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.