Winterliche Straßenverhältnisse lassen sicheren Schülertransport nicht zu

Präsenzunterricht fällt im Landkreis Northeim auch am Donnerstag und Freitag aus

Stühle und Tische in einem Klassenraum.
+
Symbolbild

Wegen des anhaltenden Winterwetters fällt der Präsenzunterricht der Klassen 1 bis 13 an allen allgemein und berufsbildenden Schulen im Landkreis Northeim auch am Donnerstag, 11. Februar, und Freitag, 12. Februar, aus. Das hat die Northeimer Kreisverwaltung mitgeteilt.

Northeim – Aufgrund der Straßenverhältnisse – insbesondere auf den Nebenstraßen und in den Ortschaften – könne eine sichere Schülerbeförderung nicht gewährleistet werden, hieß es zur Begründung. Linienbusse müssten wegen noch nicht geräumter Haltestellen teilweise auf der Straße halten. Ein sicheres Ein- und Aussteigen der Fahrgäste sei damit nicht gewährleistet werden.

Für Schüler, die trotz des Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, werde eine Betreuung sichergestellt, so die Kreisverwaltung.  ows

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.