Schlaflos in Niedersachsen

Schlaflos in Niedersachsen: Schwein spaziert nachts durch Dorste

Dorste. Mit einem nächtlichen Ausflug hat ein Schwein in der Ortschaft Dorste (Landkreis Osterode) für Aufregung gesorgt. Das ausgewachsene Borstenvieh erregte nach Polizeiangaben in der Nacht zu Freitag gegen 1.15 Uhr die Aufmerksamkeit eines Rauchers, der vor seiner Haustür seinem Laster fröhnte.

Weil das Schwein in Richtung der durch den Ort verlaufenden Bundesstraße 241 unterwegs war, rief er die Polizei. Bis der Bauer vor Ort war, dem das Tier gehört, wurde das Schwein in einem Garten arrestiert.

Wie es aus seinem Stall entweichen konnte, blieb laut Polizei ungeklärt. (ows)

Video von radio HNA: Ein Schweinchen namens Babe

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.