Wer hat ihn gesehen?

Seit Mittwoch vermisst: Polizei sucht Uwe Seidel aus Osterode

+
Wird vermisst: Der 58-jährige Uwe Seidel aus Osterode.

Osterode. Die Polizeiinspektion Northeim-Osterode sucht nach dem seit Mittwochvormittag vermissten 58-jährigen Uwe Seidel aus Osterode. Die Beamten benötigen dringend Hinweise aus der Bevölkerung.

Bei der Suchaktion kamen bereits Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, der Zentralen Polizeidirektion Hannover zum Einsatz. Einer der Hunde konnte eine Fährte aufnehmen, die in Richtung Stadtwald/Sösetalsperre führte. Die Spur verliert sich im weiteren Verlauf. Auch eine Rettungshundestaffel konnte den Mann am Donnerstagabend nicht finden.

Uwe Seidel ist etwa 1,80 Meter groß, von normaler Statur und benötigt dringend ärztliche Hilfe. Seidel ist mit einer grünen Hose und einer roten Jacke bekleidet.

Wer den Gesuchten seit Mittwochvormittag gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird dringend gebeten, sich unter 0 55 22/ 50 80 an die Polizei Osterode zu wenden. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.