Stände rund um die Liebfrauenkirche

+
Adventsstimmung: Im Herzen Kalefelds wird auch dieses Mal der Weihnachtsmarkt rund um die Liebfrauenkirche aufgebaut.

Rund um die Kalefelder Liebfrauenkirche wird es auch in diesem Jahr beim Weihnachtsmarkt richtig gemütlich.

Download
PDF der Sondeseite "Altes Amt direkt"

 Am Samstag, 6. Dezember, können die Kalefelder und Gäste ab 12 Uhr bis etwa 21 Uhr die vorweihnachtliche Stimmung im Städtchen genießen.

Neben den Weihnachtsmarktklassikern wie Glühwein und Bratwurst wird es wieder viele Spezialitäten geben. Die Kalefelder Vereine und mehrere Privatpersonen sorgen mit ihrem Angebot von Leckereien bis hin zu Adventsdekorationen für den richtigen Rahmen. So bietet der Männergesangsverein auch in diesem Jahr wieder seine traditionelle Kalefelder Fleischpfanne an. Die Freiwillige Feuerwehr punktet mit Kartoffelpuffer und Glühwein und am Stand des Schützenvereins wartet jede Menge Gyros auf seine Abnehmer. Glühwein und überbackenen Käse gibt es am Stand des Hofes Haase-Strauß. Der Imker Klaus Meinshausen hält verschiedene Honigprodukte wie Honigbonbons oder Honigmet bereit. Auch die Kyffhäuser Kameradschaft wird mit einem Stand anwesend sein und Panzarotti sowie Glühwein anbieten. Neben Glühwein werden auch Kaltgetränke im Angebot sein. Diese organisiert der TuS Kalefeld. Geräucherte Forellen, Lachs und Aal werden besonders die Frischfisch-Fans vor Ort erfreuen. Und wer Lust auf Süßes hat, wird am Crêpes-Stand fündig oder besucht im Haus des Heimatvereins die Kaffeetafel mit selbstgebackenen Leckereien.

Die kleinen Kalefelder werden aufgefordert, mit etwas Selbstgebasteltem den großen Weihnachtsbaum zu schmücken und dürfen sich dann noch auf den Besuch des Weihnachtsmanns freuen.

Im Inneren der Kirche hält die Gemeinde ein kleines Angebot bereit.

Straßensperrung

Um den reibungslosen Ablauf des Weihnachtsmarktes garantieren zu können, werden die Zufahrtsstraßen rund um die Liebfrauenkiche an diesem Tag rechtzeitig gesperrt. (ysl)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.