Landesforsten warnen vor dem Betreten

Sturmtief: Wälder sind nicht sicher

+
Es wird stürmisch: Insbesondere am Donnerstag und Freitag drohen hohe Windgeschwindigkeiten.

Northeim. Auch wenn die ersten Ausläufer von Sturmtief Thomas im Kreis Northeim nur am Morgen zu spüren waren: Die Niedersächsischen Landesforsten warnen davor, die Wälder der Region zu betreten.

Insbesondere am Donnerstag und Freitag erfasst der erste stärkere Sturm des Jahres die Republik mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h, so die Prognose der Meteorologen. Auch wenn diese Windgeschwindigkeiten in unserer Region nicht erreicht werden dürften, so reicht der Sturm aus, um für Menschen eine Gefahr zu werden. „Daher bitten die Landesforsten die Bürgerinnen und Bürger, zurzeit die Wälder als Freizeitort zu meiden“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch in den nächsten Tagen solle man auf einen Spaziergang im Wald verzichten. Die Landesforsten werden schnellstmöglich umgestürzte Bäume in ihrem Verantwortungsbereich entfernen, heißt es abschließend.

Laut Deutschem Wetterdienst sind in der Nacht zu Donnerstag bei uns in der Mitte weiter starke bis stürmische Böen möglich, für Donnerstag werden orkanartige Böen mit bis zu 105 km/h prognostiziert. (kmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.