Fischerverein Hattorf/Herzberg meldet 2000 Euro Schaden

Teich abgelassen: Zahlreiche Fische tot

Hattorf. Unbekannte haben am Montagnachmittag einen Fischteich in der Gemarkung Hattorf abgelassen. Laut Polizei verendete dadurch etwa eine halbe Tonne Kleinfische.

Den Schaden für den Fischerverein Hattorf/Herzberg gibt die Polizei Osterode mit 2000 Euro an. Die Ermittlungen laufen. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatten die Täter einen sogenannten Mönch abmontiert, mit dem über Rohrleitungen der Teichwasserspiegel reguliert werden kann. Durch den Abbau der Vorrichtung floss das Teichwasser ab. Mit dem Teichwasser gelangten die unzähligen Fische mit in den Abfluss. Die Fische verendeten.

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Hattorf unter Tel. 05584/364 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.