Umwege für Autofahrer: Zwei Straßen ab Montag gesperrt

Sanierungsarbeiten dauern mehrere Wochen. Betroffen sich die Bereiche zwischen Espol und Üssinghausen und zwischen nGillersheim und dem Kalkwerk

Northeim. Notwendige Bauarbeiten führen ab Montag, 29. September, zur Vollsperrungen von zwei Kreisstraßen.

Betroffen ist die K 435 zwischen Espol und Üssinghausen. Dort werden ergänzend zu der bereits erfolgten Fahrbahninstandsetzung jetzt die Entwässerungseinrichtungen und Fahrbahnrandbereiche erneuert, erläutert der Landkreis Northeim in einer Pressemitteilung.

Wegen der erforderlichen Vollsperrung wird der Verkehr über Hardegsen und Moringen umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Dauern sollen die Bauarbeiten voraussichtlich bis zum 21. November.

Ebenfalls am Montag beginnt die Fahrbahnerneuerung auf der K 413 zwischen der Zufahrt zum Kalkwerk und dem Ortseingang von Gillersheim. Der Verkehr wird über Lindau umgeleitet. Auch dort wird die Umleitungsstrecke entsprechend ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 15. Dezember. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.