Objekt hat einen Wert von 12.000 Euro

Unbekannte entwenden Erdrakete in Sülbeck

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:170405-99-956324

Sülbeck – Unbekannte Täter entwendeten Ende voriger Woche in der Einbecker Ortschaft Sülbeck eine fast 130 Kilogramm schwere Erdrakete.

Das teilte die Einbecker Polizei erst am Sonntag mit. Das Objekt hat einen Wert von 12 000 Euro.

Als Erdraketen werden wegen ihrer raketenähnlichen Form Bodenverdrängungshämmer bezeichnet. Mit ihnen werden unterirdisch per Druckluft-Vortrieb Hohlräume für die Verlegung von Glasfaserkabeln geschaffen.

Da die Erdrakete 1,75 lang und auch schwer ist, müssen die Täter sie mit einem Fahrzeug abtransportiert haben, so die Polizei. Das Objekt hatte eine Baufirma an der Straße mit noch weiteren Baumaschinen gelagert. Die Unbekannten nahmen aber nur die Rakete mit.

Die Polizei, Tel. 05561/94 97 80, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.