Frau erleidet leichte Verletzungen

Fahrzeuge kollidieren: Fahrer übersieht Auto - Mann bei Unfall schwer verletzt

Zwei beschädigte Autos stehen auf einer Straße.
+
Ein Mann hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Ein Mann will mit seinem Auto in einen Kreuzungsbereich einbiegen. Dabei übersieht er ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Fahrer verletzt sich bei dem Unfall schwer.

Bad Gandersheim - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Heiligabend (24.12.2020) gegen 10 Uhr zwischen Echte und Sebexen. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 81-jähriger Kalefelder mit seinem Auto die Bundesstraße aus Echte kommend in Fahrtrichtung Sebexen. Auf Höhe der Abfahrt zum Sportplatz wollte der 81-jährige im Kreuzungsbereich nach links in den Birkenweg einbiegen.

Hierbei übersah er eine ihm entgegenkommende 51-jährige Fahrzeugführerin, auch aus dem Raum Kalefeld kommend, mit ihrem Auto. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Der 81-jährige Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 51-jährige Frau erlitt leichte Verletzungen.

Unfall bei Bad Gandersheim: Möglicher Gasaustritt bei einem Auto untersucht

Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehren Kalefeld und Echte, des Rettungsdienstes sowie der Polizei. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und übernahm die Erstversorgung der Patienten. Da es sich bei einem der Fahrzeuge um ein Auto mit Gastank handelte, wurde das mögliche Austreten von Gas mit einem Messgerät überprüft. Dieser Test verlief negativ.

Die Bundesstraße war für die Rettungsarbeiten sowie für die Unfallaufnahme halbseitig gesperrt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gegen Mittag konnte die Kreisstraße wieder freigegeben werden. (ykr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.