Bad Gandersheim

Schwerer Unfall aus ungeklärter Ursache: 17-Jähriger tödlich verletzt

Schwerer Unfall bei Bad Gandersheim: Der 17-jährige Beifahrer hat den Unfall nicht überlebt.
+
Schwerer Unfall bei Bad Gandersheim: Der 17-jährige Beifahrer hat den Unfall nicht überlebt.

Bei einem Unfall im Kreis Northeim in Niedersachsen ist ein 17-Jähriger tödlich verletzt worden. Eine 19-Jährige wurde leicht verletzt.

Bad Gandersheim - Am Freitagabend ist ein 17-Jähriger bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B445 bei Bad Gandersheim im Kreis Northeim tödlich verletzt worden. Eine 19-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Gegen 23.34 Uhr fuhr die 19-jährige Fahrerin eines Peugeot mit einem 17-jährigen Beifahrer auf der Bundesstraße 445 von Rimmerode kommend in Richtung Bad Gandersheim, teilt die Polizei mit. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab.

Schwerer Unfall im Kreis Northeim: Auto prallt gegen Baum und schleudert über Fahrbahn

Das Auto touchierte einen Baum am rechten Straßenrand, durchfuhr den Straßengraben, kollidierte mit einem Verkehrsschild und prallte letztendlich frontal gegen einen massiven Baum. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug über die Fahrbahn geschleudert und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Straßengraben zum Stehen.

Durch den Aufprall wurde der 17-jährige Beifahrer schwer verletzt, die 19-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Der 17-Jährige wurde laut Angaben der Polizei noch vor Ort notärztlich versorgt und reanimiert. Er erlag später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen.

Tödlicher Unfall im Kreis Northeim: B445 mehrere Stunden gesperrt

Die Bundesstraße 445 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Um den Beifahrer aus dem Fahrzeug zu befreien waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Gandersheim vor Ort. Das Auto wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5500 Euro.

Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat in Bad Gandersheim unter der Telefonnummer 05382/919200 zu melden. Im Kreis Northeim in Niedersachsen ist es im Januar zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kollidiert mit einem Auto und starb noch am Unfallort. (sne)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.