Unfallflucht direkt vor der Zulassungsstelle

Northeim. Einen Schaden von 2000 Euro hinterließ ein Autofahrer, der am Donnerstagmorgen auf einem Parkstreifen an der Von-Menzel-Straße in Northeim mit seinem Auto rückwärts gegen einen Mini-Van prallte.

Der Fahrer kümmerte sich nicht um den angerichteten Schaden und fuhr einfach davon.

Dabei wurde er allerdings von einem Mitarbeiter der Zulassungsstelle des Landkreises Northeim beobachtet. Der notierte sich sofort das Kennzeichen und informierte den Eigentümer, der daraufhin Anzeige bei der Polizei erstattete.

Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Fahrer dauern an. Bei seinem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Pritschenwagen mit polnischem Kennzeichen. (nik)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.