1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Verbände und Sportvereine werden mit fast 200 000 Euro gefördert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Schwimmlernkurse im SoleHallenbad Gandersheim werden mit 4000 Euro gefördert (Symbolbild).
Schwimmlernkurse im SoleHallenbad Gandersheim werden mit 4000 Euro gefördert (Symbolbild). © Fabian Sommer/dpa

Verbände und Sportvereine im Kreisgebiet Northeim bekommen fast 200 000 Euro von der Kreisstiftung. Bezuschusst werden 13 Projekte aus der Region mit unterschiedlichem Schwerpunkt.

Landkreis Northeim – Der Vorstand der Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim hat in seiner jüngsten Sitzung 13 Förderanträge mit einem Volumen von fast 200 000 Euro bewilligt. Das teilte der Landkreis mit.

Den größten Brocken der Zuschusssumme erhält der Kreissportbund Northeim-Einbeck. Er bekommt zur Förderung des Sports im Landkreis Northeim 101.700 Euro sowie zur strukturellen Stärkung der hauptamtlichen Vorstandsarbeit beim Kreissportbund 8750 Euro.

Die Pro-Familia-Beratungsstelle Northeim für die Weiterführung des Projektes Übernahme von Kosten für Verhütungsmittel für im Leistungsbezug stehende Frauen und Männer im Landkreis Northeim. Dafür wurden 47 120 Euro bewilligt.

Gefördert werden folgende weitere Projekte:

Neue Anträge können gestellt werde, so die Kreisverwaltung. Die nächste Sitzung der Sozial- und Sportstiftung findet voraussichtlich im November statt. Der Termin wird auf der Homepage der Stiftung veröffentlicht. Informationen gibt es unter sozial-sport.stiftungen-northeim.de. Die telefonische Beratung durch die Geschäftsstelle der Stiftung kann im Vorfeld der Antragstellung gerne in Anspruch genommen werden.

Kontakt: Ansprechpartner sind Tobias Grote, 05551/708436 und Marvin Schulze, 05551/70 83 85, E-Mail: sozial-undsportstiftung@landkreis-northeim.de.

Auch interessant

Kommentare