Bilanzsumme stieg an

Volksbank Solling: Erfolgreiches Jahr 2012

Die Geschäftsleitung der Volksbank Solling im Jahr 2013: Von links Klaus-Uwe Fischer, Daniel Scholz und Dirk Hesse. Foto:  Plikat

Hardegsen. Das vergangene Geschäftsjahr der Volksbank Solling verlief in allen Bereichen erfreulich: Das berichtete die Geschäftsleitung aus Klaus Uwe- Fischer, Dirk Hesse und Daniel Scholz am Dienstag in der Bilanz-Pressekonferenz im Haupthaus in Hardegsen.

Die Bilanzsumme stieg auf 347 Millionen Euro (2011: 318 Mio.), wobei das Eigenkapital bei 30 Millionen Euro liegt (2012: 27,8 Mio.). Die Kundeneinlagen lagen 2012 bei 267 Mio. Euro, 16 Mio. Euro mehr als 2011. Das Kundenkreditvolumen beträgt wie im Jahr zuvor 125 Mio. Euro.

Die Volksbank Solling hat im vorigen Jahr 1060 Kredite mit einem Darlehnsvolumen von 23 Millionen Euro vergeben, dazu kommen gut 400 Finanzierungen mit einem Volumen von zehn Mio. Euro, die in den genossenschaftlichen Finanzverbund vermittelt wurden.

Der Gewinn wird voraussichtlich bei 1,3 Millionen Euro liegen, die Dividende laut Vorstand Klaus Uwe Fischer bei 6,5 Prozent. Die Zahl der Volksbank Solling-Kunden lag 2012 bei 25.655. Beschäftigt sind insgesamt 101 Mitarbeiter, davon neun Auszubildende und sechs Mitarbeiter im Kornhaus Uslar.

Lücke geschlossen

Die Zahl der Genossenschaftsmitglieder stieg leicht an auf fast 12 300, was einem Plus von 361 Mitgliedern entspricht.

Erstmals bei der Pressekonferenz dabei war Daniel Scholz (37) aus Hardegsen, der seit Jahresbeginn als Generalbevollmächtigter zur Geschäftsleitung gehört. Er schließt die Lücke im Vorstand, die durch der Trennung von Dieter Lepies entstanden war. Scholz hatte seine Ausbildung bei der Volksbank Solling absolviert und danach auch dort gearbeitet, bevor er 2008 die Leitung der Hallbaum-Bank in Göttingen übernahm. Von dort ist er jetzt nach Hardegsen zurückgekehrt.

Klaus-Uwe Fischer betonte, dass der Vorstand nach den Querelen der Vergangenheit nun wieder in Ruhe arbeiten könne.

Das Jahr 2012 stand für die Volksbank Solling ganz im Zeichen der Genossenschaften, zu denen auch die Volksbank selbst gehört. Marketingleiterin Rosemarie Bertram blickte stolz unter anderem auf die Gründung der Bürgergenossenschaft Uslarer Badeland zurück, in die auch das Geldinstitut involviert ist. Und das nicht nur finanziell, sondern auch durch die Mitgliedschaft zahlreicher Mitarbeiter.

Für dieses Jahr plant die Volksbank Solling eine komplett neue Internetstrategie, verbunden mit einer neuen Homepage. Laut Marketingleiterin Rosemarie Bertram sind Projektgruppen derzeit mit der Umsetzung beschäftigt, so dass der neue Internetauftritt im Sommer starten kann.

Weiter plant die Volksbank für dieses Jahr mehrere Veranstaltungen, unter anderem die Mitglieder-Bezirksversammlungen beim Fest 50 Jahre Feuerwehr Oldenrode am 6. Juni und am 20. Juni in Dinkelhausen, wo die Feuerwehr 125 Jahre alt wird. Am 25. Juni findet die Vertreterversammlung in der Uslarer Sollingschule statt, außerdem am 29. September der Erlebnistag Wandern mit Start in Trögen. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.