Wiederöffnung am Nachmittag

Wasserrohrbruch im Northeimer Hallenbad bald behoben

+
ja

Northeim – Das Northeimer Hallenbad blieb am Dienstagmorgen wegen einer technischen Störung geschlossen. Wie die Stadtwerke Northeim mitteilten, soll sie bis 14 Uhr wieder behoben sein. Dann soll das Bad wieder öffnen.

Infolge eines Wasserrohrbruchs, der sich in der Nacht zu Dienstag ereignet habe, seien elektrische Anlagen der Schwimmbadtechnik beschädigt worden, teilte SWN-Pressesprecher Lars von Minden mit. „Die Reparaturarbeiten wurden direkt gestartet, damit das Problem schnellstmöglich behoben ist.“

Die Saunalandschaft war nach von Mindens Worten von der Störung nicht betroffen – Saunagäste müssen zwischenzeitlich lediglich auf eine Mitnutzung des Schwimmbades verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.