Inzidenz im Landkreis Northeim weiter bei 215,5

Weitere 47 Fälle von Corona übers Wochenende

Eine Frau in Schutzkleidung und blauen Handschuhen hält der Kamera ein Teststäbchen entgegen.
+
392 Menschen waren am Montag im Kreis Northeim laborbestätigt mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild).

47 weitere Neuinfektionen mit Corona hat das Gesundheitsamt des Landkreises Northeim über das Wochenende registriert. Gleichzeitig haben aber laut Kreisverwaltung auch 71 Personen ihre Covid-19-Infektion wieder überwunden.

Northeim – Somit sind aktuell 392 infizierte Personen bekannt: in Bad Gandersheim 47 (-3), in Bodenfelde 3 (0), in Dassel 12 (-2), in Einbeck 85 (-6), in Hardegsen 39 (-4), in Kalefeld 23 (+4), in Katlenburg-Lindau 24 (-7), in Moringen 22 (-4), in Nörten-Hardenberg 27 (+2), in Northeim 72 (-8) und in Uslar 38 (+4).

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt bei 215,5 (284 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen). Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,4 (Klinikeinweisungen pro 100.000 Einwohner in den vergangen sieben Tage.) Damit gilt ab Mittwoch, 1. Dezember, fast in ganz Niedersachsen Warnstufe 2.  (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.