Wiedereröffnung Fleischerei Wicke

+
Seit 1904 in Uslar Volpriehausen bekannt für seine Fleisch- und Wurstwaren: die Fleischerei Wicke.

Die Fleischerei Wicke in Uslar-Volpriehausen hat seit dem 2. Januar unter der Leitung der Unternehmensgruppe Tilch wieder geöffnet.

Mit tatkräftiger Unterstützung der Fleischerfamilie Wicke und nach einigen Renovierungsarbeiten sind Schlachterei und Ladengeschäft wieder für die Kundschaft geöffnet. Dazu finden an diesem Wochenende Eröffnungsfeierlichkeiten statt: Heute, Freitag, 9. Januar ab 15 Uhr und am morgigen Samstag ab 10 Uhr sind Interessierte eingeladen, die Fleisch- und Wurstwaren in der Raiffeisenstraße 2 frisch vom Grill im beheizten Zelt zu testen. Nebenan im evangelischen Gemeindehaus lädt nachmittags eine gemütliche Kaffeetafel zum Verweilen ein.

Download

pdf der Sonderseite Wir in Südniedersachsen

Am Samstag um 14.30 Uhr wird der Fanfarenzug Lindau zu einem Ständchen erwartet. Ab 17.30 Uhr können vorangemeldete Gäste Spitzenköchen beim Showkochen zusehen, die Kochideen mit den Produkten der Fleischerei Wicke zubereiten. (yjh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.