Ein Jahr voller hausgemachter Geschmackserlebnisse

+
Freuen sich über ein erfolgreiches erstes Jahr: Lidija und Wolf Linke-Frohwein, Inhaber Wolfs Burger.

Hardegsen. Der Burger – weltbekannt, heiß geliebt und bei Wolfs Burger in Hardegsen weit mehr als ein Standardprodukt aus der Fastfoodküche. Seit genau einem Jahr bietet Wolfs Burger den Gästen spannende, abwechslungsreiche Gerichte aus frischen und regionalen Zutaten.

Mit Burgern in verschiedensten Varianten, ganz klassisch oder auch mal originell interpretiert, Pastakreationen, Fleisch- und wechselnden Spezialgerichten haben sich Inhaber Wolf Linke-Frohwein und seine Frau einen Namen unter Fans der amerikanisch angehauchten, kreativen Frischeküche gemacht – auch über die Stadtgrenzen von Hardegsen hinaus.

Download

PDF der Sonderseite Wir in Hardegsen

Alle verwendeten Produkte sind sorgfältig ausgewählt, stets frisch und wann immer möglich saisonal bezogen. Das Fleisch stammt aus einer Barteroder Landfleischerei, die Burgerbrötchen lässt Wolf Linke-Frohwein nach eigenem Rezept vom ortsansässigen Bäcker frisch backen, die meisten Saucen auf der Karte sind ebenfalls selbstgemacht – vom Chef höchstpersönlich. Lässige Upcycling-Möbel und eine Außenfläche für den Sommer sorgen für das passende Ambiente. Zum einjährigen Bestehen dürfen sich die Gäste über Longdrinks zum Jubiläumspreis von 5,50 Euro freuen (Jack Daniels und Bacardi mit Cola, nur so lange der Vorrat reicht). (ypw)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.