Wurmstich der Woche...

+
Letzte Rettung? „Dr.“ Hans-Erich Tannhäuser versucht die Patientin noch zu retten.

Northeim. Niemand kann dafür garantieren, dass diese Therapie die Rettung für die Patientin bringt.

Aber deren Gesundheitszustand hat sich im Laufe der vergangenen Jahre so drastisch verschlechtert, dass man im Norheimer Rathaus jetzt keinen anderen Ausweg mehr sieht, als es mit einer Auto-Infusion zu versuchen.

Der zuständige Fachausschuss für Planen, Bauen und Umwelt hat dafür bereits grünes Licht gegeben. Die endgültige Entscheidung fällt aber erst am 16. Juli, wenn sich der Northeimer Rat zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung trifft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.