Unfall auf der Bundesstraße 3

Nörten-Hardenberg: Zwei Leichtverletzte bei Zusammenstoß

Die zwei bei dem Unfall beschädigten Fahrzeuge.
+
Beide Autos waren nicht fahrbereit.

Zwei Leichtverletzte und 20. 000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 3 bei Nörten-Hardenberg.

Nörten-Hardenberg - Wie die Polizei mitteilte, war ein 38-Jähriger aus Bad Sachsa, der aus Richtung Northeim kam, gegen 17 Uhr auf die mit seinem Transporter auf die Abbiegespur zur Bundesstraße 445 gezogen und dann wieder auf den Hauptfahrstreifen gefahren.

Dabei übersah er das Auto eines 21-jährigen Göttingers. Es kam zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen.   (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.