Unfälle am Osterwochenende

Zwei Motorradstürze in einer Kurve

Blaulicht Polizei
+
(Symbolbild)

Zwei Motorradunfälle in der gleichen Kurve hat die Polizei am Osterwochenende registriert. Die beiden Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.

Relliehausen – Laut Polizei ereignete sich der erste Unfall Karfreitagnachmittag. Ein 59-jähriger Hardegser war mit seinem Motorrad auf der Landesstraße von Relliehausen nach Uslar unterwegs. In einer Rechtskurve kam er ins Rutschen und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Am Motorrad entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Ostersamstag stürzte in der gleichen Kurve ein 31-Jähriger aus Warnow mit seinem Motorrad. Er gab der Polizei technische Probleme als Sturzursache an. Seine Blessuren konnten vor Ort ärztlich versorgt werden.

Den Schaden an seinem Motorrad schätzt die Polizei auf 300 Euro.   (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.