Einsatz der Kripo in Ludwigsauer Ortsteil

Bad Hersfelder Kripo entdeckt Canabis-Plantage mit 1000 Pflanzen in Ersrode

Dieses Symbolbild zeigt Cannabis-Pflanzen.
+
Über 1000 Cannabis-Pflanzen wurden sichergestellt (Symbolbild).

Ersrode – Eine professionelle Cannabis-Plantage mit über 1000 Pflanzen in einem Wohnhaus hat das Rauschgiftkommissariat der Kriminalpolizei Bad Hersfeld in Ersrode ausgehoben.

Die Staatsanwaltschaft Fulda bestätigt den Vorfall auf Nachfrage.

Der Polizeieinsatz hatte im Ludwigsauer Ortsteil am 29. Juli für Aufsehen gesorgt – Leser informierten unsere Zeitung darüber. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 21-Jährigen, der aus dem Landkreis Kassel stammt. Gegen ihn erging Haftbefehl, der unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren – die Ermittlungen dauern an. Neben den Pflanzen wurde laut Staatsanwaltschaft auch „weiteres Rauschgift“ sichergestellt. Genauere Angaben werden zunächst aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.