Im Bahnhof Burghaun gegen Strommast geprallt

Tödlicher Unfall in Burghaun: 21-Jähriger springt von Güterzug und stirbt

+
Ein tödlicher Unfall ereignete sich in Burghaun: Ein 21-Jähriger sprang von einem Güterzug und starb dabei.

Tragischer Unfall: Ein 21-jähriger Mann aus Burghaun (Landkreis Fulda) ist am Samstag um 3 Uhr im Bahnhof von Burghaun verunglückt und gestorben.

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen dürfte der junge Mann in Bad Hersfeld verbotenerweise einen haltenden Güterzug bestiegen haben und mit diesem in Richtung Burghaun gefahren sein. 

In Burghaun hat er dann vermutlich die Durchfahrt des Zuges durch den Bahnhof genutzt, um abzuspringen. Dabei prallte er gegen einen Strommast und zog sich tödliche Verletzungen zu. 

Zeugen geben Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Hier ist Burghaun

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.