Festakt in der Kreuzberghalle

Beständig war der Wandel: 90 Jahre Ausbildung im Kaliwerk Werra

+
Stracke als Entscheidungshilfe: Eine Laienspielgruppe gab Einblicke in den Ausbildungsalltag früherer Jahrzehnte. Foto: Eisenberg

Philippsthal. 1928 sind in den damaligen K+S-Kaliwerken Wintershall und Dorndorf die ersten Lehrwerkstätten eingerichtet worden. Gefeiert wurde jetzt in der Kreuzberghalle.

Wie sehr sich doch die Zeiten ändern: Während Anfang der 1950er-Jahre die Eltern schon mal mit hausgeschlachteter „Stracke“ für den Meister ein wenig nachhelfen mussten, damit es mit der heiß begehrten Lehrstelle für den Nachwuchs klappt, wirbt K+S inzwischen offensiv an Schulen um neue Auszubildende.

Mit solchen und anderen Anekdoten und Begebenheiten ließ ein Laienensemble aus dem K+S-Ausbildungsteam am Donnerstagmorgen bei einem Festakt in der Philippsthaler Kreuzberghalle die 90-jährige Geschichte der betrieblichen Ausbildung in den Kaligruben- und Fabriken im Werra-Revier Revue passieren und wagte auch einen Blick in die Zukunft. 1928 waren in den damaligen Kaliwerken Wintershall und Dorndorf die ersten Lehrwerkstätten eingerichtet worden. Auch wenn wegen der anhaltenden Trockenheit derzeit zwei der drei Standorte des Verbundwerks außer Betrieb seien, habe man sich bewusst entschieden, diesen runden Geburtstag der Ausbildung zu feiern, betonte Werksleiter Martin Ebeling.

Beständig sei in den vergangenen Jahren ohnehin vor allem der Wandel gewesen, um die Ausbildung stets auf dem neuesten Stand zu halten, betonte der Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Leon Kunkel, der den Reigen der Grußworte beschloss. Philippsthals Bürgermeister Ralf Orth, der Geschäftsführer der K+S Kali GmbH, die erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und ihr Amtskollege aus dem Wartburgkreis, Udo Schilling, sowie der Betriebsratsvorsitzende André Bahn hatten zuvor den Stellenwert der Ausbildung und des Werks als Ausbildungsbetrieb gewürdigt.

Dass ein ehemaliger Lehrling es durchaus einmal ins Büro seines späteren Chefs schaffen kann, wurde deutlich, als Tanja Bode, Christina Kuliberda, Bernd Gorski, Torsten Bauer und Tino Kister, die ihre Laufbahn mit einer Ausbildung im Werk Werra begonnen hatten, im Gespräch mit Ivonne Balduf von der Unternehmenskommunikation über ihren beruflichen Werdegang berichteten. „Zukunft ist nicht die verlängerte Gegenwart“, betont Ausbildungsleiterin Kerstin Staudtmeister, als sie am Ende einen Blick auf die kommenden Jahre mit neuen Berufsbildern und einem veränderten Arbeitsumfeld wagte. Musikalisch begleitet wurde die Feierstunde von der Bergmannskapelle Hattorf unter der Leitung von Gerald Eichler und vom Steigerchor unter der Leitung von Matthias Günther.

Einblicke in das aktuelle Ausbildungsgeschehen erhielten die Besucher anschließend beim Abend der offenen Ausbildung, bei dem das Unternehmen sich und seine Berufsfelder potenziellen Bewerbern vorstellte. (jce)

Festakt: 90 Jahre Ausbildung im Kaliwerk  Werra

Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eise nberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg
Festakt: 90 Jahre Ausbildung bei K+S © Eisenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.