1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Unfall auf der A7: Auto kracht gegen Schutzplanke - Fahrerin verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf der A7 bei Bad-Hersfeld hat es gekracht.
Auf der A7 bei Bad-Hersfeld hat es gekracht. © TVnews-Hessen

Auf der A7 bei Bad Hersfeld ist ein Toyota gegen die Leitplanke geprallt. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Bad Hersfeld – Am Sonntagmorgen (20.03.2022) befuhr die Fahrerin eines Toyotas gegen 11 Uhr die A7 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Norden. In einer langgezogenen Linkskurve kam die Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand.

Im weiteren Verlauf knickte das Vorderrad auf der Beifahrerseite ein und der Toyota kam auf dem Standstreifen zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin verletzt und musste im Rettungswagen behandelt werden.

Unfall auf A7 bei Bad Hersfeld: Totalschaden am Unfallauto

Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Toyota entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Behinderungen auf der Autobahn. (yk)

Erst vergangene Woche ist es auf der A7 zu einem heftigen Unfall gekommen. Ein Sattelzug fuhr auf einen Schwertransporter auf, die Feuerwehr muss mehrere hundert Liter Diesel abpumpen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion