1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

A7: Verkehrsbehinderung nach Teilsperrung zwischen Kirchheimer Dreieck und Homberg (Efze)

Erstellt:

Von: Stefan Krieger

Kommentare

Einsatz für die Feuerwehr auf der A7
Einsatz für die Feuerwehr auf der A7 © TVnews-Hessen

Verkehrsbehinderung auf der A7: Ein LKW verliert Treibstoff, die Feuerwehr streut die Dieselspur ab.

Bad Hersfeld – Eine Ölspur sorgt auf der A7 in Richtung Kassel zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Homberg (Efze) für stockenden Verkehr. Wie die Polizei am Dienstagmorgen (13. September) mitteilte, hatte sich in der Nacht ein Lastwagen auf der Strecke an einem Metallteil den Tank aufgerissen.

Von der Autobahnpolizei wurde umgehend die A7 in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt und die Feuerwehr aus Bad Hersfeld musste eine Ölspur von ca. einem Kilometer abstreuen. Nach Angaben des Fahrers sind zwischen 500 und 600 Liter Kraftstoff ausgelaufen, die von der Feuerwehr mit über 50 Säcken Ölbindemittel gebunden wurden. Auch die untere Wasserbehörde wurde von der Feuerwehr alarmiert, da Dieselkraftstoff auch in die Kanalisation gelaufen war.

Mittlerweile ist eine Spur wieder frei. Den Angaben zufolge dauern die Reinigungsarbeiten jedoch noch mehrere Stunden an.  (skr)

Auch interessant

Kommentare