Polizei ermittelt Unfallfahrer

Alkohol im Spiel: Radfahrerin angefahren

Polizeiauto mit Blaulicht und dem Schriftzug Polizei.
+
Die Polizei ermittelt im Zusammenhang mit einer Unfallflucht. (Symbolbild)

Aufgrund ihrer bei einem Unfall in Wildeck-Obersuhl erlittenen Verletzungen musste eine Radfahrerin am Freitagabend ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher war weitergefahren.

Der Verursacher soll die Radfahrerin auf der Eisenacher Straße mit seinem Auto rechts überholt und dabei gestreift haben. Sie stürzte und wurde mit dem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamte entdeckten das Unfallauto und den Fahrzeughalter wenig später an einem nahe gelegenen Baggersee. Am Fahrzeug waren frische Unfallspuren zu sehen. Der Halter soll gegenüber den Beamten aggressiv aufgetreten sein. Außerdem habe er unter Alkoholeinfluss gestanden und sei nicht im Besitz eines Führerscheins, heißt es im Polizeibericht weiter. Der Mann wurde zur Polizeistation nach Rotenburg gebracht, wo ihm ein Arzt Blutproben entnahm.

Die Polizei in Rotenburg bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 06623/9370.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.