Besonders junge Menschen profitieren

Hersfeld-Rotenburg: Arbeitsmarkt erholt sich langsam von Corona

Die Arbeitslosenquote sinkt erstmals seit März auf nun 4,1 Prozent (Vormonat 4,4 Prozent). Vor einem Jahr lag die Quote bei 3,5 Prozent.

Die Arbeitslosenquote sinkt im Kreis Hersfeld-Rotenburg erstmals seit Beginn der Pandemie.

Hersfeld-Rotenburg – Der Arbeitsmarkt im Landkreis erholt sich langsam von den starken Auswirkungen der Corona-Pandemie im Frühjahr. In Hessen und Deutschland sind die Zahlen noch wesentlich weiter von den Vorjahreswerten entfernt (siehe Arbeitsmarkt in Zahlen).

211 zuvor arbeitslos gemeldete Menschen haben im September eine Stelle gefunden. Laut Agentur für Arbeit sind 2661 Männer und Frauen arbeitslos. Von der Verbesserung der Konjunktur profitieren laut Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, insbesondere junge Menschen. 328 Personen unter 25 Jahren sind arbeitslos gemeldet. Das sind 66 weniger als vor einem Monat. Die Quote sinkt von 5,8 auf 4,9.

Positiv sieht Dombrowski, dass trotz Corona im Monat September nicht viel mehr Menschen arbeitslos geworden sind als im September des Vorjahres. „Darüber hinaus konnten wir 273 Menschen und somit 21 Prozent mehr in eine Beschäftigung integrieren als im September 2019. Das war in dieser Dimension nicht unbedingt zu erwarten.“ Im Landkreis sind derzeit 1044 freie Stellen gemeldet. Gute Chancen auf eine Einstellung bestehen vor allem im Baugewerbe, im Gesundheitswesen, in der Logistik und in der Zeitarbeit.

Im September wurden noch einmal sechs Anzeigen für Kurzarbeit registriert. Insgesamt haben nun seit März 1160 Betriebe Kurzarbeit angezeigt. Betroffen sind 13 600 Beschäftigte. Männer müssen doppelt so oft in Kurzarbeit gehen wie Frauen.

Die Unterbeschäftigungsquote, die auch die auch Menschen erfasst, die in einer „arbeitsmarktpolitischen Maßnahme“, vorübergehend krank oder älter als 58 Jahre sind und Hartz IV beziehen, liegt bei 5,1 Prozent (Vormonat 5,4; Vorjahr 4,7).

Von Christopher Ziermann

Rubriklistenbild: © DPA-Bildfunk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.