Arbeitsmarkt steht erstmals wieder besser da als im Vorjahr

Hersfeld-Rotenburg. Der Arbeitsmarkt im Kreis Hersfeld-Rotenburg hat sich im Juni erneut positiv entwickelt. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf nun 4,8 Prozent.

Damit lag die Arbeitslosigkeit nach längerer Zeit erstmals wieder unter dem Vorjahreswert, teilt die Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda mit. Der Arbeitsmarkt im Kreis habe noch einmal von der Frühjahrsbelebung profitiert, die nun ausläuft.

Allerdings ist dieser Effekt auf den Bereich der Arbeitslosenversicherung begrenzt, also auf Menschen, die erst kurze Zeit auf Arbeitssuche sind. Ihre Zahl sank um 101 auf aktuell 970 Frauen und Männer.

Beim Jobcenter des Kreises hingegen ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen fast konstant geblieben. Es betreut Ende Juni 2076 Arbeitslose, acht mehr als noch im Mai.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.