Unfall auf der Bundesstraße 83 im Wäldchen

Auto gestreift - Polizei sucht Fahrer

Rotenburg. Die Polizeistation Rotenburg sucht Zeugen und Verursacher eines Unfalls, der sich am Montag um 14.50 Uhr auf der Bundesstraße 83 am Ortseingang von Rotenburg ereignet hat. Im Bereich des so genannten Wäldchens geriet ein VW Polo, der in Richtung Rotenburg unterwegs war, über die Mittellinie, wie die Polizei mitteilt. Im Begegnungsverkehr wurde der Außenspiegel eines Peugeot aus Altmorschen zerstört. Ohne sich um den Schaden in Höhe von 250 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher die Fahrt laut Polizeibericht fort.

Gesucht wird ein blauer VW Polo mit HEF-Kennzeichen, älteres Modell, der eventuell am linken Außenspiegel einen Schaden hat. In dem Auto befanden sich vermutlich zwei Männer. Der Fahrer soll dunkelhaarig und 30 bis 40 Jahre alt sein. Verursacher und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rotenburg zu melden. (m.s.)

Kontakt: Telefon 06623/9370, Fax 93750, E-Mail: pst-rotenburg.ppohpolizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.