Zeugen gesucht für Vorfall an Europallee

Bad Hersfeld: Agressiver Radfahrer schlägt und tritt Spaziergängerin

Bad Hersfeld. Auf der Suche nach einem äußerst aggressiven Radfahrer ist die Polizei in Bad Hersfeld.

Der Mann hat laut Polizeimeldung am Samstag gegen 16.50 Uhr eine 42-jährige Frau aus Bad Hersfeld auf dem parallel zur Europaallee gelegenen Radweg geschlagen und getreten.

Die 42-Jährige war mit ihrem Hund spazieren, als sich ihr der unbekannte Radfahrer näherte. Der Radweg war zu dieser Zeit von mehreren Spaziergängern frequentiert. 

Nachdem die Frau dem Radfahrer zurief, dass er dort „ nicht alleine“ sei, entgegnete dieser, „dass er beim nächsten Mal ihren Hund weg pusten würde“. Dann stieg er vom Rad und schlug der Frau unvermittelt mit der rechten Faust ins Gesicht. Anschließend verpasste er ihr noch einen weiteren Schlag mit der anderen Hand und schließlich mit beiden Händen auf beide Ohren. Dann stieß er sie zu Boden und trat ihr in den Rücken. 

Nachdem einer der anderen Spaziergänger den Vorfall mitbekommen hatte, rannte er zum Ort Geschehens und verständigte die Polizei. Der Radfahrer ließ nun von seiner Tat ab und flüchtete mit seinem Rad in Richtung Innenstadt. Auf der Flucht verlor er seine Brille. 

Trotz intensiver Fahndung konnte der Radfahrer bisher nicht ergriffen werden. Die Geschädigte klagte nach der Tat über Schmerzen im Rücken.

Die Zeugen beschreiben den Täter wie folgt: 1,80 Meter groß, schlanke Gestalt, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, 50 bis 60 Jahre alt, akzentfreies Deutsch, helle, auffallend grau-blaue Augen, bekleidet war er mit einem olivfarbenen Parker, schwarzem Schal oder Ähnliches vor dem Mund, dunkle Wollmütze, Brille, enge Hose, auffällige Handschuhe aus beigem Leder mit herausstechenden Nähten. Er fuhr ein Fahrrad mit dicken Reifen, eventuell ein Mountainbike.

Zeugenhinweise werden unter Telefon 06621/932-0 an die Polizei in Bad Hersfeld erbeten. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.