Bauausschuss empfiehlt:

Bad Hersfeld: Grünes Licht für Kaufland in Sicht

+
Hier soll der neue Kaufland-Markt gebaut werden.

Bad Hersfeld - Grünes Licht signalisiert der Bad Hersfelder Bauausschuss für die Kaufland-Ansiedlung. Auch ein neuer Standort für den Schlachthof ist gefunden.

Der Zerlegebetrieb der Raiffeisen Vieh und Fleisch (RVF) soll demnach von seinem bisherigen Standort unter der Hochbrücke der Frankfurter Straße in das Gewerbegebiet Haune II umziehen. Ein entsprechender Vertrag soll noch nächste Woche unterzeichnet werden. 

Die RVF in der Stadt zu halten und ein Abwandern nach Bebra zu verhindern, das war für die Stadtpolitik erklärtes Ziel beim Ja für die Kaufland-Ansiedlung auf dem Schlachthof-Areal. Dieses Vorhaben wird nun ebenfalls einmütig befürwortet. Die endgültige Entscheidung fällt die Stadtverordnetenversammlung am kommenden Donnerstag.

Am Freitag mehr in der gedruckten Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.