Polizei sucht Unfallverursacher

Radfahrer erfasst Fußgängerin: 81-Jährige lebensgefährlich verletzt

Ein Radfahrer ist in Offenbach tödlich verunglückt. (Symbolbild)
+
Ein Radfahrer ist in Offenbach tödlich verunglückt. (Symbolbild)

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 81-jährige Fußgängerin aus Bad Hersfeld bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 11.20 Uhr auf Breitenstraße ereignet hat.

Bad Hersfeld – Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau die Fahrbahn an einem Zebrastreifen überqueren. Dabei wurde sie von einem Radfahrer, der aus Richtung Weinstraße kam, erfasst. Die Fußgängerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Radfahrer, der wohl eine Platzwunde an der rechten Augenbraue erlitten hatte, entfernte sich später von der Unfallstelle, ohne dass seine Personalien aufgenommen wurden.

Der Mann wird von Zeugen wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlanke, sportliche Figur und dunkelblonde Haare mit sogenanntem Undercut. Bekleidet sei er mit schwarzer Radlerhose und schwarzem Radfahrershirt mit blauer Bauchbinde gewesen. Weiterhin habe er einen Radfahrerhelm getragen.

Der Mann habe mit auffällig niederländischem Akzent gesprochen. Der Unfallverursacher sei in Begleitung eines zweiten Radfahrers gewesen, der die gleiche Bekleidung trug und etwa 45 bis 50 Jahre alt sein soll. Auch dieser habe mit auffällig niederländischem Akzent gesprochen.

Zeugen oder Personen, die Hinweise zur Identität des unbekannten Radfahrers geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizeistation in Bad Hersfeld, 06621/9320, oder im Internet bei der Onlinewache unter polizei.hessen.de zu melden.  red/jce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.