Hoher Schaden

Brand auf der A7: Lkw und Ladung komplett zerstört

Sattelzugmaschine brennt komplett aus
+
Flammen-Inferno auf der A7: Lkw und Ladung komplett zerstört 

Auf der A7 bei Bad Hersfeld ist ein Lkw in Brand geraten. Das Fahrzeug und seine Ladung wurden vollkommen zerstört. Es entstand ein hoher Schaden.

  • Lkw-Brand: A7 musste teilweise gesperrt werden .
  • Es entstand ein hoher Schaden an Fahrbahn, Fahrzeug und Ladung.
  • Die Polizei geht derzeit nicht von einem Fremdverschulden aus.

Update vom 10.11.2020, 10.35 Uhr: Die Polizei hat weitere Details zum Lkw-Brand an der A7 bei Bad Hersfeld bekannt gegeben. Demnach entstand der Brand im Motorraum des Lkw. Der 36-jährige Mann hinter dem Steuer reagierte sofort und fuhr auf den Standstreifen. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Der Lkw stand allerdings in kürzester Zeit komplett in Flammen. Die Ladung und das Fahrzeug wurde bei dem Brand komplett zerstört.

Zudem nahm die Fahrbahndecke bei dem Brand Schaden. Diese muss nun ausgebessert werden. Aktuell ist der Grund für den Brand noch unklar. Die Polizei geht allerdings von einem Defekt im Motorraum aus. Der entstandene Schaden wird derzeit mit 30.000 Euro beziffert.

Brand auf der A7: Lkw steht lichterloh in Flammen

Erstmeldung vom Montag 09.11.2020, 21.15 Uhr: Bad Hersfeld - Am späten Montagabend, 09.11.2020, ist ein Lastwagen auf der A7 in der Nähe von Bad Hersfeld in Brand geraten. Wie die Polizei in einer Erstmeldung mitteilt, konnte der Fahrer den Lkw noch auf dem Seitenstreifen zwischen den A7-Anschlussstellen Homberg/Efze und Bad Hersfeld-West zum stehen bringen.

Nach ersten Erkenntnissen entzündete sich der Lkw gegen 20.20 Uhr. Der Grund für das Feuer ist bislang vollkommen unklar. Die Feuerwehr ist bereits vor Ort und hat mit den Löscharbeiten begonnen.

Die Einsatzkräfte sperrten den rechten Fahrstreifen der A7 ab und leiten den Verkehr über den verbleibenden linken Fahrstreifen. Der Fahrer konnte offenbar unbeschadet den Flammen entkommen. (Philipp Zettler und luc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.