1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bad Hersfeld

Aktionstag zum Ferienbeginn im Schilde-Park Bad Hersfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Hellwig

Kommentare

Vokuz tritt auf bei „Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld.
Vokuz tritt auf bei „Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld. © Laura Hellwig

Das Projekt Partnerschaft für Demokratie hat am letzten Schultag vor den Sommerferien einen Aktionstag „Wrap im Park“ im Schilde-Park organisiert. Dort gab es neben Rap-Musik auch frische Wraps.

Bad Hersfeld - Mit Rap-Musik und frischen Wraps konnte man heute (22. Juli) im Schilde-Park den Beginn der Sommerferien einläuten. Das Projekt „Partnerschaft für Demokratie“ hat mit verschiedenen Partnern das erste Mal einen Aktionstag unter dem Titel „Wrap im Park“ für Schüler ab der fünften Klasse organisiert.

Neben Aktionen des Jugendhauses, der Kreishandwerkerschaft und der Sportjugend, waren auch Graffiti-Sprayer und die „Streetbolzer“ aus Kassel im Schilde-Park vertreten.

„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld.
„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld. © Laura Hellwig

Von 11 bis 17 Uhr gab es außerdem Musik der DJs „Schubidoobi & As.best“ und „Slim Toni“.

Am Nachmittag sind dann die beiden Rapper Vokuz und Artan, beide aus Bad Hersfeld, aufgetreten.

Ziel des Projektes Partnerschaft für Demokratie sei neben Demokratieförderung und Extremismusprävention auch die Mitbestimmung junger Menschen zu fördern. Letzteres soll mit „Wrap im Park“ umgesetzt werden, erklärt Frederik Metje.

„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld.
„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld. © Laura Hellwig

Der Aktionstag im Schilde-Park ist eine Premiere. In Zukunft wolle man aber mehr Menschen dazu bewegen, diesen Tag mitzugestalten.

Schon jetzt haben sich einige Kooperationspartner der Partnerschaft für Demokratie an der Organisation beteiligt.

Zusätzlich zu den Aktionen im Schilde-Park konnte das Wortreich besucht werden. Auch das Medienzentrum des Landkreises und die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg war bei der Organisation beteiligt, so Metje.

Frederik Metje von der Partnerschaft für Demokratie zeigte sich am frühen Nachmittag zwar Zufrieden mit dem Ablauf von „Wrap im Park“, allerdings hatten er und sein Team sich mehr Besucher erhofft. „Einige werden dennoch schöne Erfahrungen mit nach Hause nehmen“, sagte er zuversichtlich. (Laura Hellwig)

„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld.
„Wrap im Park“ der Partnerschaft für Demokratie im Schilde-Park in Bad Hersfeld. © Laura Hellwig

Auch interessant

Kommentare