Für das Weihnachtsgeschäft

Amazon sucht 500 weitere Aushilfen in Hersfeld

+
Amazon stellt 500 zusätzliche Aushilfen ein. Foto: Hendrik Schmidt

Bad Hersfeld. Der Internet-Versandhändler Amazon stellt am größten deutschen Standort in Bad Hersfeld 500 zusätzliche Aushilfen für das Weihnachtsgeschäft ein. Die Mitarbeiter sollen die Belegschaft bis Jahresende in den beiden Lagern unterstützen.

Das teilte der Branchen-Riese am Dienstag mit. Amazon habe sich bereits mit Hunderten Mitarbeitern verstärkt und suche nun weitere Aushilfen. Die Saisonarbeiter erhielten den gleichen Basislohn wie Festangestellte, 10,23 Euro brutto pro Stunde. In den neun Versandzentren arbeiten deutschlandweit 9000 Mitarbeiter an acht Standorten. Seit 2010 habe Amazon bereits mehr als 7000 neue Stellen geschaffen. (lhe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.