Ausverkaufte Stücke

Bad Hersfelder Festspiele bieten Zusatzvorstellungen für „Goethe!“ und „Club der toten Dichter“ an

Mit großartigen Darstellern, originellen Kostümen, einem fantasievollen Bühnenbild und bombastischer Musik fasziniert das Musical „Goethe!“ das Publikum in der Stiftsruine Bad Hersfeld.
+
Mit großartigen Darstellern, originellen Kostümen, einem fantasievollen Bühnenbild und bombastischer Musik fasziniert das Musical „Goethe!“ das Publikum in der Stiftsruine Bad Hersfeld.

Für alle Freunde der Bad Hersfelder Festspiele, die zu spät dran waren mit ihre Kartenbestellung gibt es Hoffnung: In der Stiftsruine gibt es Zusatzvorstellungen von „Goethe!“ und „Der Club der toten Dichter“.

Bad Hersfeld – Nachdem alle Vorstellungen von „Der Club der toten Dichter“ mit Götz Schubert, Hannes Hellmann, Thorsten Nindel, Till Timmermann, Nico Kleemann und vielen anderen und des Musicals „Goethe!“ mit Abla Alaoui und Philipp Büttner in den Hauptrollen schnell ausverkauft waren, bieten die Bad Hersfelder Festspiele nun zwei Zusatzvorstellungen an:

Am Montag, 2. August, um 20.30 Uhr „Goethe!“, das als Uraufführung in der Inszenierung von Gil Mehmert zu sehen war und am Samstag, 7. August, um 15 Uhr „Der Club der toten Dichter“, wo Intendant Joern Hinkel Regie führte.

Der Vorverkauf beginnt am Montag, den 19. Juli um 12 Uhr.

In beiden Stücken geht es um den Zauber und die Kraft der Worte. Es geht darum, dass junge Menschen ihre Träume verwirklichen und nach eigenen Vorstellungen leben wollen, auch wenn sie dabei anecken und gegen gesellschaftliche Konventionen verstoßen.

„So haben wir den klassischen Dichterfürsten wohl noch nie gesehen: vom historischen Edelrost befreit, jung, gutaussehend, ein vor Phantasie und Kraft strotzender Rebell!“ sagte Intendant Joern Hinkel zur Uraufführung des Musicals „Goethe!“ in Bad Hersfeld.  red/zac

Tickets und Informationen: Telefon 06621-640200, ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de, bad-hersfelder-festspiele.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.