Feuerwehreinsatz in Bad Hersfelder Stadtteil

Dachstuhl brannte in Bad Hersfeld: Bewohner konnten sich retten

+
In diesem Einfamilienhaus in Kathus hatte es gebrannt.

Kathus. Im Bad Hersfelder Stadtteil Kathus hat die Feuerwehr am Mittwochnachmittag gegen einen Brand in einem Einfamilienhaus gekämpft. 

Aktualisiert um 18.39 Uhr 

Der Dachstuhl des Einfamilienhauses brannte völlig aus. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt, die Bewohner informiert und die Feuerwehr alarmiert, die aus der Kernstadt Bad Hersfeld, Kathus, Petersberg und Sorga zur Einsatzstelle ausrückte. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Dachstuhl bereits in ganzer Ausdehnung. Mit mehreren Rohren und über die Drehleiter gingen die Feuerwehrleute gegen das Feuer vor. Zu einem späteren Zeitpunkt mussten auch noch Atemschutzgeräteträger zur Einsatzstelle nachalarmiert werden, um auch von innen gegen die noch vorhandenen Glutnester vorzugehen. Die Bewohner des Hauses konnten sich dank der aufmerksamen Nachbarn unverletzt in Sicherheit bringen. Am Gebäude entstand vermutlich ein Totalschaden. Über die genaue Höhe des Sachschadens und die Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Brandermittlung der Kripo aus Bad Hersfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. (yk/nm/ses)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.