Junge Männer und eine Frau gestehen

Diebisches Trio steht in Bad Hersfeld vor Gericht

Bad Hersfeld. Zwei junge Männer und eine 21 Jahre alte Frau müssen sich wegen einer Serie von zehn Diebstahlstaten vor dem Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Bad Hersfeld verantworten. Das Trio hatte im Zeitraum Mai bis Juli 2015 in wechselnder Besetzung beim Herumstreunen im Hersfelder Stadtgebiet sowie in Ludwigsau alles gestohlen, was nicht niet- und nagelfest war.

Fahrräder aus einem Schuppen der Jugendherberge, ein Rasenroboter, Geldbörsen aus unverschlossenen Autos, Werkzeug und Sparbücher aus Gartenhütten gehörten zu den Beutestücken. Zum Großteil wurden sie im Austausch gegen Betäubungsmittel gleich weiter veräußert. Alle drei Angeklagte zeigten sich zu Beginn des Prozesses im Grundsatz geständig, nur in einigen Details sind sie uneins. Mit einem Urteil wird noch im Laufe des Tages gerechnet. (ks)

 

Mehr später auf HNA online und am Dienstag in der gedruckten Zeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.