Polizeibericht

Bad Hersfelder wurde von Einbrecher aus dem Schlaf gerissen

Von Einbruchslärm ist am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ein Wohnungsinhaber am Neumarkt in Bad Hersfeld geweckt worden.

Der Mann kam aus dem Schlafzimmer und stand plötzlich dem Täter gegenüber, der daraufhin flüchtete.

Der Einbrecher, den der Wohnungsinhaber als etwa 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur mit kurzen, dunklen Haaren und Drei-Tage-Bart beschreibt, hatte die Wohnungstür aufgebrochen und sich so Zutritt verschafft. Dabei verursachte er nach Angaben der Polizei einen Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben um Hinweise unter Telefon  06621/9320 oder online unter polizei.hesse.de/onlinewache. red/zac

Quelle: Hersfelder Zeitung

Rubriklistenbild: © AA+W - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.