Zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck

A4 war nach Unfall mit sechs Fahrzeugen bei Bad Hersfeld voll gesperrt

Bad Hersfeld/Kirchheim. Sechs Fahrzeuge waren am Freitagnachmittag an zwei Unfällen auf der A 4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim beteiligt. Eine Frau wurde leicht verletzt. Die Autobahn musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Ein 29-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Gießen, der am Freitag gegen 14.40 Uhr auf der Autobahn A 4zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim in Richtung Westen unterwegs war, hat beim Überholen nicht aufgepasst und so einen Unfall verursacht. Der Autofahrer wollte vom zweiten auf den dritten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei, dass dort bereits ein anderes Auto fuhr. Dessen Fahrer versuchte noch nach links auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht vermeiden. Er streifte zudem die Betonleitwand.

Aktualisiert um 19.12 Uhr

Die Autobahn wurde ab 14.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen voll gesperrt. Laut Polizei wurde eine Person leicht verletzt. Der Verkehr wurde ab Bad Hersfeld in Richtung Kirchheim von der Polizei abgeleitet.

Kurz darauf ereignete sich ein weiterer Unfall. Drei Autofahrer erkannten die Gefahrensituation nach dem ersten Unfall, bremsten rechtzeitig ab und blieben auf dem Standstreifen stehen. Ein viertes Fahrzeug einer 32-Jährigen aus dem Landkreis Kassel konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Dadurch wurden die anderen Pkw aufeinander geschoben. Die Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Drei der Autos fahren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 40 000 Euro.

Die Autobahn blieb bis kurz vor 18 Uhr voll gesperrt. Zeitweise entstand ein Rückstau von etwa fünf Kilometern.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.