Brandschützer mussten gleich zwei Mal ausrücken

Fehlalarme beschäftigten Bad Hersfelder Feuerwehr

+
In der City-Galerie in Bad Hersfeld hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr Bad Hersfeld am Dienstag ausrücken. In beiden Fällen konnten die Brandschützer aber schon nach kurzer Zeit wieder den Heimweg antreten.

Gegen 15.20 Uhr war eine unklare Rauchentwicklung bei der SB-Union gemeldet worden. Wie sich vor Ort am Großhandel herausstellte, handelte es sich aber nur um einen technischen Defekt.

Zu City-Galerie in der Bad Hersfelder Innenstadt ging es dann um circa 16.45 Uhr. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausglöst. Auch diesmal blieb es glücklicherweise beim Fehlalarm.

Beobachtet von zahlreichen interssierten Passanten und hindurch durch die vielen am Straßenrand parkenden Autos konnten die Kameraden der Kernstadtwehr auch dort schon kurze Zeit später wieder den Rückzug antreten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.