Hausbewohner bemerkte Brandmelder

Feuerwehreinsatz in Bad Hersfeld: Heizdecke setzte Sofa in Brand

Eine Heizdecke hatte in Bad Hersfeld ein Sofa in Brand gesetzt. So sah beides nach dem Löscheinsatz aus ....
+
Eine Heizdecke hatte in Bad Hersfeld ein Sofa in Brand gesetzt. So sah beides nach dem Löscheinsatz aus ....

Das hätte auch anders ausgehen können: In Bad Hersfeld hat eine Heizdecke einen Brand ausgelöst.

Bad Hersfeld- Glimpflich ausgegangen ist ein Brand in einer Wohnung am Frauenberg in Bad Hersfeld. Gegen 14.30 Uhr entzündete sich dort am Mittwoch eine Heizdecke auf einem Sofa.

Ein Bewohner des Hauses bemerkte den ausgelösten Brandmelder und rannte in die Wohnung im Obergeschoss, wo er die brennende Heizdecke auf der Couch vorfand. Der Mann alarmierte die Feuerwehr und versuchte selbst den Brand zu löschen, nachdem er sich vergewissert hatte, dass die Bewohner der Wohnung nicht zu Hause waren.

Dank seiner ersten Löschmaßnahmen konnte ein Wohnungsbrand verhindert werden. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld musste nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen. Die Einsatzkräfte brachten zudem die verbrannte Decke und die Couch aus der Wohnung. Anschließend wurde das Haus mit einem Druckbelüfter gelüftet.

Verletzt wurde niemand. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. (yk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.