Erst Frau geschlagen, dann die Polizei: Niederaulaer vorläufig festgenommen

Ein 29-jähriger Niederaulaer soll am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr seine ehemalige Lebensgefährtin geschlagen und verletzt haben. Das meldet die Polizei.

Die beiden sollen getrennt gelebt haben. Der 29-Jährige kehrte in seine eigene Wohnung zurück. Dort wollten ihn zwei Polizeibeamte anhören und zu den Vorwürfen befragen. Der Mann war jedoch stark angetrunken, aggressiv und hatte auch schon in dem Mehrfamilienhaus die Ruhe gestört.

Als die Polizisten ihn mitnehmen wollten, leistete er Widerstand und schlug nach den Beamten, die ihn schließlich vorläufig festnahmen. Der Niederaulaer musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen, bis er wieder ansprechbar war. (red/zac)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.