Beiträge aus der Region

Fotoausstellung im Bad Hersfelder Kurpark erweitert

Blütenknospen von Horst Roth
1 von 26
Blütenknospen von Horst Roth
Blühende Zierkirschen auf dem Hauptfriedhof in Bad Hersfeld von Torsten Wiegand
2 von 26
Blühende Zierkirschen auf dem Hauptfriedhof in Bad Hersfeld von Torsten Wiegand
Österlicher Blumenschmuck von Silke Schulz
3 von 26
Österlicher Blumenschmuck von Silke Schulz
Blaue Blütenknospen von Stefan Kempf
4 von 26
Blaue Blütenknospen von Stefan Kempf
Gelbe Blütenknospe von Stefan Kempf
5 von 26
Aufstrebendes Grün von Stefan Kempf
Gelbe Blütenknospe von Stefan Kempf
6 von 26
Gelbe Blütenknospe von Stefan Kempf
Krokusse im Kurpark mit Blick auf das Kurhaus von Horst Roth
7 von 26
Krokusse im Kurpark mit Blick auf das Kurhaus von Horst Roth
Osterdekoration am Fenster von Meik Grebe
8 von 26
Osterdekoration am Fenster von Meik Grebe
Osterdekoration von Meik Grebe
9 von 26
Osterdekoration von Meik Grebe

Zahlreiche Hobbyfotografen haben Beiträge für die Ausstellung „Aufbruch in den Frühling“ des Vereins „sehreich“, die bis Ende April in der Wandelhalle im Kurhaus in Bad Hersfeld gezeigt wird, eingereicht.

Rubriklistenbild: © Horst Roth

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Mittelstück der neuen Fuldabrücke in Bad Hersfeld eingesetzt
Das ging rasch: Schon eine halbe Stunde vor der geplanten Fertigstellung wurde am Mittwochmorgen das rund 35 Tonnen …
Mittelstück der neuen Fuldabrücke in Bad Hersfeld eingesetzt
Nachteulen-Talk: Extraschnaps für die fünf Extrawürste
„Extraschnaps für die fünf Extrawürste“ hieß es bei der dritten Ausgabe des Nachteulen-Talks der Bad Hersfelder …
Nachteulen-Talk: Extraschnaps für die fünf Extrawürste

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.