Polizei sucht Zeugen

Unfallflucht am Zebrastreifen: Fußgänger gestreift und weiter gefahren

Person überquert Zebrastreifen (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht, die am Montag gegen 18.40 Uhr in Bad Hersfeld begangen wurde. (Symbolbild)

Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht, die am Montag gegen 18.40 Uhr in Bad Hersfeld begangen wurde.

Ein 47-Jähriger aus der Kreisstadt wollte den Zebrastreifen Uffhäuser Straße/Meisebacher Straße in Richtung Frauenberg überqueren. Dabei streifte ihn ein von der Wehneberger Straße kommendes Fahrzeug. Nach derzeitigen Erkenntnissen bremste der Wagen nach der Kollision kurz, setzte seine Fahrt dann jedoch fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Der leichtverletzte 47-Jährige begab sich zur medizinischen Versorgung in eine Klinik.

Hinweise an die Polizeistation Bad Hersfeld, 06621/9320, oder über die Onlinewache unter polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.