Stadtverordnete: Keine Absage

Bad Hersfeld steht zum Hessentag

Bad Hersfeld. Die Stadt Bad Hersfeld steht trotz angespannter Haushaltslage zur Ausrichtung des Hessentags 2019.

Mit breiter Mehrheit wurde am späten Donnerstagabend ein Antrag des fraktionslosen Parlamentariers Jochen Kreissl (Neue Bürgerliste) abgelehnt, auf die zehntägige Mammut-Veranstaltung zu verzichten. 

Kreissl hatte seine Initiative mit der negativen Entwicklung der städtischen Finanzen seit dem einstimmigen Beschluss für den Hessentag im vergangenen Sommer begründet. 

Dieser Einschätzung wurde mehrfach widersprochen. Weiter wurde argumentiert, die Stadt habe sich gegenüber dem Land Hessen als verlässlicher Partner zu erweisen. Bürgermeister Thomas Fehling wies zudem auf den Imageschaden hin, der mit einem Rückzieher verbunden wäre. (ks) 

Mehr in der gedruckten Zeitung vom Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.